Dienstag, Dezember 06, 2016
de-DEfr-FR

„GEMEINDEHILFE ISRAEL“- DIE TÄTIGKEIT VOR ORT

minimieren
Seit seiner Gründung im Jahre 1982 arbeitet der Verein "Gemeindehilfe Israel" mit messianischen Gemeindeleitern in Jerusalem zusammen. Sie sind mit der Situation vor Ort vertraut und und wissen wie die Spendengelder zur Linderung von Nöten, sowie Lebens- und Ausbildungshilfen optimal in den Gemeinden und Werken im ganzen Land eingesetzt werden können.

HINTERGRUND

minimieren

Ein Traum wurde wahr 
Aus den Trümmern des zweiten Weltkriegs entstand 1948 der neue Staat Israel. Unterdessen ist er ein Menschenalter umstritten und umkämpft und doch erhalten. Aus aller Welt kehren in Wellen jüdische Menschen in das Land ihrer Vorfahren zurück. Unter ihnen entstehen Gemeinden, die in Jesus Christus (hebräisch: Jeschua HaMaschiach) ihren eigenen, jüdischen Messias erkennen.

Bedeutsam 
In Israel, wo die Kirche ihren Anfang nahm, gibt es wieder jesusgläubige Juden. Diese möchten im konfliktgeladenen Nahen Osten vorleben, dass Jesus Christus den Menschen Versöhnung und Frieden mit Gott gebracht hat und als Friedefürst wiederkommen wird.

PROSPEKT

minimieren
Möchten Sie eine Familie in Not oder ein Projekt in Israel unterstützen?

Hier gehts zum Prospekt

ZIELSETZUNG

minimieren
Der Verein „Gemeindehilfe Israel“ hat das Ziel, die messianischen Gemeinden in Israel durch Gebet und Finanzen zu unterstützen und das messianische Verständnis der Bibel und der Heilsgeschichte unter den Christen in der Schweiz und im deutschsprachigen Raum zu verbreiten.


(c) 2015, by Gemeindehilfe Israel, Toffen CH